© 1994, 1997 Lynn D. Johnson, Ph.D. (Brief Therapy Center of Utah)

© 1999 Übers. W. Loth (Beratungsstelle in Leichlingen, 02175/6012)
 
 


Einschätzung des Gesprächs heute

Name:____________________________________________________________ Datum:___________________


 


Beratung und Therapie leben vom vertrauensvollen Zusammenwirken. Bitte schätzen Sie das heutige Gespräch danach ein. Seien Sie ehrlich und frei in Ihrer Einschätzung. Das hilft Ihrer/Ihrem BeraterIn oder TherapeutIn am meisten weiter. Lesen Sie bitte jede der Beschreibungen und machen Sie dann bitte einen Kreis um die Zahl, die Ihre Einschätzung am besten wiedergibt.

Die Skala funktioniert so:

Zustimmung in 
4
diese Richtung
3
Neutral
2
Zustimmung in
1
diese Richtung
0
(Bitte machen Sie nach jeder Beschreibung einen Kreis um die Zahl, die am besten Ihre Empfindungen zu dem heutigen Gespräch wiedergibt)



1. Akzeptanz
Ich fühlte mich akzeptiert
 
Ich fühlte mich kritisiert oder bewertet
4
3
2
1
0

2. Zuwendung, Mögen
Meine TherapeutIn/BeraterIn mochte mich
 
Die TherapeutIn/BeraterIn gab vor, mich zu mögen oder schien mich nicht zu mögen
4
3
2
1
0

3. Verstehen
Meine TherapeutIn/BeraterIn hat mich und meine Gefühle verstanden
 
Meine TherapeutIn/BeraterIn hat mich oder meine Gefühle nicht verstanden
4
3
2
1
0

4. Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit
Meine TherapeutIn/BeraterIn war ehrlich und aufrichtig
 
Meine TherapeutIn/BeraterIn war nicht aufrichtig, gab vor, aufrichtig zu sein
4
3
2
1
0

5. Vereinbarung über Ziele
Wir arbeiteten an meinen Zielen; meine Ziele waren wichtig
 
Wir arbeiteten an den Zielen meiner/s TherapeutIn/ BeraterIn; meine Ziele schienen nicht so wichtig zu sein
4
3
2
1
0

6. Vereinbarung über Aufgaben
Ich habe dem, was wir in der Sitzung taten oder der vorgeschlagenen Hausaufgabe zugestimmt
 
Ich mochte das nicht, was wir heute in der Stunde taten oder was ich als Hausaufgabe tun sollte
4
3
2
1
0

7. Flüssigkeit des Gesprächs
Das Gespräch verlief flüssig; ich fühlte mich wohl damit.
 
Die Stunde verlief mühsam; ich fühlte mich unwohl
4
3
2
1
0

8. Tiefe des Gesprächs
Das Gespräch ging in die Tiefe. Wir sind zum Kern vorgedrungen.
 
Das Gespräch verlief oberflächlich. Wir blieben an der Oberfläche.
4
3
2
1
0

9. Nützlichkeit, Hilfe
Ich fand das Gespräch hilfreich.
 
Das Gespräch war nicht hilfreich.
4
3
2
1
0

10. Hoffnung
Ich empfand Hoffnung nach dem Gespräch.
 
Ich fühlte keine Hoffnung nach dem Gespräch.
4
3
2
1
0

Noch eine Frage: Was könnte dazu beitragen, daß es im nächsten Gespräch besser läuft: _________________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________________



Copyright-Vermerk:
© 1994, 1995, 1997 Lynn D. Johnson, Ph.D. Erste Veröffentlichung in: Lynn D. Johnson 1995: Psychotherapy in the age of accountability. New York: Norton
© für die Übersetzung: 1999, Wolfgang Loth (Beratungsstelle f. Eltern, Jugendliche u. Kinder, D-42799 Leichlingen (02175/ 6012)
Diese Vorlage kann vervielfältigt und benutzt werden, wenn der Copyright-Vermerk hinzugefügt wird und wenn die Person/ Institution, die diese Vorlage vervielfältigt, weder KlientInnen noch KollegInnen mit Kosten dafür belastet. Es ist ausdrücklich verboten, das Vervielfältigen oder Verteilen dieser Vorlage in Rechnung zu stellen.


für Nachfragen und Rückmeldungen:
an Lynn D. Johnson: Brief Therapy Center of Utah, 166 East 5900 South, Suite #B-108, Murray, UT 84107, USA; oder email: ljohnson@inconnect.com
an Wolfgang Loth: kopiloth@t-online.de